Tipps, Infos und Vorlagen für Selfpublisher: Blog auf buchlayout.info

Buchsatz & Buchlayout: preiswert, termingerecht und professionell

Ich verfüge über langjährige Erfahrung in:

Buchlayout, Vorlagenbau und Coverproduktion.

Rufen Sie mich an: 039862-646351 oder schreiben Sie mir!

Buchlayout für Verlage und Selfpublisher

Ich biete professionelles Buchlayout für Fachbücher und Belletristik! Dazu zählen ausführliche Beratung und auf Wunsch Begleitung bei allen Stadien Ihres Buchprojekts.

Für Buchsatz auf höchstem Niveau arbeite ich mit InDesign und diversen Erweiterungen, auf Wunsch erreiche ich in vielen Fällen aber auch mit Microsoft Word ein Satzbild, das nahe an das mit InDesign erzeugte heranreicht!

Johann-Christian Hanke, Sachbuchautor und Buchlayouter aus Leidenschaft

Hoch gelobt: Udemy-Kurs zum Buchlayout

Sie wollen selber lernen, wie man mit Microsoft Word ein attraktives Buch typografisch korrekt und registerhaltig setzt und daraus eine druckfähige PDF-Datei erzeugt? Belegen Sie meinen Kurs zum Buchlayout auf Udemy.com, den ich zusammen mit Matthias Matting, dem »Selfpublisher-Pabst«, unterrichte.

Ich bin nicht nur auf Buchlayout mit Word fixiert! In einer nachträglich eingefügten Bonuslektion zeige ich auch, wie Sie mit LibreOffice Writer ein Buch layouten.

Kurs zum
 Thema gedrucktes Buch

Mein erster Udemy-Kurs zu Buchsatz und Buchlayout, gehalten zusammen mit dem Selfpublisher-Pabst Matthias Matting: Unser Kurs hat inzwischen eine Bewertung erreicht, die weit über dem Durchschnitt liegt!

Ich zeige Ihnen alle Schritte in eingängigen Videos, von der optimalen Einrichtung von Word bis zum gezielten Einsatz von Formatvorlagen. Als Bonus bekommen Sie eine attraktive Mustervorlage mit vielen hilfreichen Tools und eine Excel-Datei mit praktischen Berechnungstabellen zu Seitenrändern, Papierformat und Bildauflösungen.

Mein Angebot für Sie: Buchlayoutkurs mit 50 % Rabatt

Für Sie kostet der Kurs mit fast 9 Stunden Videolänge die Hälfte des regulären Preises:
Jetzt Kurs ansehen und bei Gefallen auch buchen.

Hinweis: Wir nehmen wegen der hochwertigen Inhalte nicht an Udemy-Rabattaktionen teil.

Natürlich nehme ich auch weiterhin gerne Ihre Buchlayout-Aufträge an und führe sie zu Ihrer Zufriedenheit aus. Sicher auch mit Word, am liebsten aber mit InDesign.

Buchlayout ist meine Leidenschaft – seit 1997

Ich bin Ihr Spezialist für den Satz von Fachbüchern und Belletristik.

Anfang 1997 kam mein erstes Buch »Word für Studenten« auf den Markt! Der Verlag: ein kleiner, sympathischer Computerbuchverlag namens KnowWare. Was mich verblüffte: Der Verlag druckte das Buch genau so, wie ich es layoutet und angeliefert hatte. Wow! Gleich mein erstes Buch hatte ich also nicht nur selbst geschrieben, sondern auch selbst gesetzt – wenn auch in Word. Das war meine erste Begegnung mit dem Thema Buchlayout!

Der Titel wurde ein rasender Erfolg, von meinem damaligen »Buchlayout« bin ich heute, 22 Jahre später, allerdings längst nicht mehr überzeugt.

Inzwischen layoute ich mit InDesign und QuarkXPress und habe Satz und Buchlayout zu meinem zweiten Standbein gemacht. Pro Monat setze ich 4–5 Titel für verschiedene Fach- und Publikumsverlage und neuerdings auch für Selfpublisher und private Anwender.

Buchlayout für Fachbücher

Fachbücher sind mein Hauptbetätigungsfeld. Komplexes Layout, viele Abbildungen und Kästen, Querverweise, Fuß- und Endnoten, Inhaltsverzeichnis, Indexeinträge und Literaturverzeichnis können mich nicht schrecken. Ich setze pro Monat 4 bis 5 Fachbücher! Hier eine kleine Auswahl aus verschiedenen Projekten:

Buch zu Satz und Layout für Selfpublisher

Fertig gesetzte Doppelseite aus einem aktuellen Projekt zum Thema »Buchlayout«

Muster-Inhaltsverzeichnis aus einem Sachbuch, gesetzt von Johann-Christian Hanke

Muster-Inhaltsverzeichnis für ein Sachbuch, Layoutentwurf von mir, gesetzt mit InDesign

Musterseite aus einem Sachbuch, gesetzt von Johann-Christian Hanke

Doppelseite aus einem Sachbuch mit Kasten, Aufzählung und lebenden Kolumnentiteln

Um auch in InDesign unkompliziert mit Kästen arbeiten zu können, habe ich eine externe Erweiterung eingekauft. So kann ich schneller (und preiswerter) setzen.

Johann-Christian Hanke, Sachbuchautor und Buchlayouter aus Leidenschaft

Buchlayout für Lehrbücher

Ich entwerfe und setze auch Lehrbücher mit komplexem Layout und Schriftzeichen außerhalb der Norm ISO-8859-1. Egal ob kyrillische Schrift oder Devanagari (Hindi, Sanskrit) – auch in diesen Zeichensystemen fühle ich mich wohl.

Layoutprobe für ein Sprachlehrbuch

Weitere Layoutprobe für ein Sprachlehrbuch

Entwurf für ein Sprachlehrbuch mit vielen Symbolen, Kästen, Tabellen und Übungstexten – übrigens in Word!

Lehrbücher zu setzen ist sehr aufwendig! Hier kommt es auf jedes Detail an. Gerade deshalb ist es besonders wichtig, ausschließlich mit Formatvorlagen (Stilen) zu arbeiten.

Johann-Christian Hanke, Sachbuchautor und Buchlayouter aus Leidenschaft

Ich setze am liebsten mit InDesign

In meinem digitalen Werkzeugkasten befinden sich folgende Satzprogramme:

Bildbearbeitung und Vektorgrafik erledige ich u.a. mit

Bei den Textverarbeitungen nutze und kenne ich wohl alles, was der Markt bietet:

Ich bin also auch Experte für Textverarbeitung, und das unter Windows, Linux und auf dem Mac. Zu Word und OpenOffice habe ich mehrere Bücher verfasst. Dieses Wissen kann Ihnen insofern nützen, weil Sie Ihr Dokument ja sicher in einem dieser Formate anliefern.

Meine Erfahrung zeigt, dass viele Dokumente bei der Anlieferung noch nicht korrekt vorformatiert sind. Hier helfen meine hervorragenden Textverarbeitungskenntnisse, Formatierfehler vor dem Import in das Satzprogramm zu finden und auszubügeln.

Auch das geht: Buchlayout mit Microsoft Word

Es soll schnell gehen und besonders kostengünstig sein? Dann bietet sich Microsoft Word durchaus an. Word ist:

Und trotzdem sieht es gut aus!

Die von mir in Word gesetzten Bücher können Sie kaum von den in InDesign produzierten unterscheiden. Auch mit Word gelingen mir durchaus typografisch ansprechende Bücher mit exakt und millimetergenau positionierten Objekten. Ich behaupte das nicht nur, ich habe auch den Vergleich. Schließlich nutze und kenne ich InDesign seit Version 2.

Ich liefere eine PDF-Datei, die jede Druckerei akzeptiert

Und natürlich erhält die Druckerei von mir kein »Word-File«, sondern eine nach allen Regeln der Kunst vorbereitete PDF-Datei. Fehlerfrei, nach schwarz-weiß konvertiert (oder farbsepariert) und in bester Auflösung.

Hilfe zur Selbsthilfe durch automatisierte Word-Vorlagen

Oder darf es vielleicht »nur« eine Word-Vorlage sein – als Hilfe zur Selbsthilfe? Fix und fertig vorbereitet? Ich bin daran interessiert, dass Sie im Vorfeld viel selber machen und so meine Arbeitszeit und Ihre Kosten sparen!

Sprechen Sie mich an: 039862-646351

 

Mit herzlichen Grüßen

Ihr

Johann-Christian Hanke
Layouter aus Leidenschaft